Schlagwort: Freifunk in der Presse

Kleinenbremer Flüchtlinge bekommen WLAN für alle

Stefan Lyrath im Mindener-Tageblatt am 07.01.2019 um 00:07 Uhr Porta Westfalica-Kleinenbremen (Ly). Große Freude für kleines Geld: Kostenlos kommen Bewohner des Kleinenbremer Flüchtlingsheimes seit Kurzem ins Internet, können mit Smartphones Mails verschicken oder per WhatsApp in ihre Heimatländer telefonieren. Freifunk

Getagged mit: , , ,

Läuft noch immer!

Uff, da gucke ich auf diese Seite weil gerade ein Reporter des Mindener-Tageblattes hier war, um ein bisschen was über Freifunk zu erfahren, und sehe dass im letzten Jahr nicht ein Artikel veröffentlicht wurde. Das spiegelt nicht ganz das wieder,

Getagged mit: , , , ,

Warum Freifunk in Löhne funktioniert – in Bad Oeynhausen aber nicht

In der Kurstadt machen Router, die offline sind, Probleme Bad Oeynhausen. „WLAN verfügbar.” Mit diesem Hinweisschild an der Tür versuchen Cafés und Geschäfte Kunden in ihren Laden zu locken, die gerne mit Handy und Notebook im Internet surfen. Zwar gibt

Getagged mit:

Weltweit in der Innenstadt mobil

Innenstadt-Initiative: Router sollen freien Zugang zum Internet ermöglichen Von Peter Steinert Bad Oeynhausen. Ein Klick und schon bist du drin. Dieser Slogan eines Internet-Anbieters wird in weiten Teilen der Bad Oeynhausener City Wirklichkeit. Die Innenstadtinitiative mit ihren angeschlossenen Händler möchte

Getagged mit: , , , , ,

Freifunk-Netzwerk als »Imagegewinn«

Initiative Bad Oeynhausen will WLAN fördern und Einzelhändlern Router sponsern Von Sonja T ö b i n g, B a d O e y n h a u s e n (WB). Kostenloses WLAN für die Innenstadt – dieser Traum

Getagged mit: , , , , ,

Freies Netz für alle Bürger

Drei Bad Oeynhausener werben für die bundesweite Initiative von nicole Bliesener Bad Oeynhausen. Stahls Bratwurst, die Lederecke und das Café Casablanca haben eins gemeinsam. Sie alle haben einen Freifunk-Router aufgestellt. Dieses unscheinbare kleine Gerät hat eine Reichweite von etwa 60

Getagged mit:
Top